drucken

Patenschaft

Patenschaft

Engagieren Sie sich für Ihren persönlichen Barry!

Mit einer Patenschaft unterstützen Sie Ihren Patenhund und die vielfältigen Arbeiten der Fondation Barry.

Welche Vorteile habe ich als Pate?

  • Persönliche Beziehung zum Patenhund
    Sie können zu Ihrem Patenhund eine Beziehung aufbauen. Neben der Urkunde, bekommen Sie aktuelle Informationen und Fotos von Ihrem Patenhund.
    Unterstützen Sie Ihren Patenhund mit jährlich mindestens CHF 360.-, haben Sie zudem das Recht, ihn auf Voranmeldung zu besuchen, zu streicheln, zu fotografieren und mit ihm einen Spaziergang zu machen (in Begleitung einer Tierpflegerin).
  • Kostenloser Eintritt ins Bernhardiner-Museum und Zwinger auf dem Grossen Sankt-Bernhard-Pass
    Paten erhalten für die Besuche ihres Patenhundes, für sich und eine Begleitperson, kostenlosen Eintritt in den Hospiz-Zwinger und in Martignys Barryland – Musée et Chiens du Saint-Bernard.
  • Regelmässige Informationen über die Fondation Barry
    Wir schicken Ihnen gerne unseren fünfmal jährlich erscheinenden Newsletter BarryNews.

Wer kann Pate werden?

Private und juristische Personen (z.B. Firmen) können eine Patenschaft übernehmen oder sie jemandem schenken.

Was kostet eine Patenschaft?

Es gibt vier Kategorien:

  • Platin à CHF 2'400.- pro Jahr
  • Gold à CHF 1‘200.- pro Jahr
  • Silber à CHF 600.- pro Jahr
  • Bronze à CHF 360.- pro Jahr

Die detaillierten Patenschaftsbedingungen finden Sie hier:

 

Werden Sie Pate und schenken Sie den Hunden von Grossen Sankt Bernard eine sichere Zukunft!

 

Melden Sie sich hier an

 

Ihre Ansprechperson: 

Daniela Patané
Verantwortliche für Patenschaften
Telefon: +41 (0)33 221 48 62
E-Mail: dpatane@fondation-barry.ch

 

Institutionelle Spende

 

Unterstützung durch Stiftungen und Unternehmen

Die Ziele unserer Stiftung sind, den Fortbestand der berühmten und legendären Bernhardinerhunde vom Pass des Grossen Sankt-Bernhard weiterzuführen; die einzigartige Geschichte des Schweizer Nationalhundes an künftige Generationen weiterzutragen und den einstigen Rettungshunden mit dem Einsatz als Sozialhunde eine neue Berufung für die Gesellschaft zu geben.

 

Die Fondation Barry arbeitet seit Jahren partnerschaftlich mit Stiftungen und Firmen zusammen, die uns bei der Zielerfüllung unseres Stiftungszwecks unterstützen. Die Bernhardiner-Hunde vom Grossen Sankt-Bernhard-Pass sind seit dem 17. Jahrhundert eine schweizerische Tradition, die es zu erhalten gilt. Helfen auch Sie mit, die Zukunft des schweizerischen Nationalsymbols zu sichern.

 

Unsere Aktivitäten umfassen drei Kernbereiche:

 

  • Den Fortbestand der Hospiz-Bernhardiner sichern, indem wir die Zuchtstätte in Martigny mit rund 30 Hunden führen und dem Schweizer Nationalhund einen optimalen Lebensraum und Aktivitäten bieten, die ihren Bedürfnissen und ihrem Wohlbefinden entsprechen.
  • Das Erlebnis des Kennenlernens, der Zusammenkunft und der Freundschaft zwischen Mensch und Hund fördern und die Geschichte der Bernhardiner vom Grossen Sankt-Bernhard weitervermitteln.
  • Den Barrys durch tiergestützte Aktivitäten,  -Pädagogik und -Therapie zeitgemässe und ihrer Art entsprechende Beschäftigungen ermöglichen. Dank solchen Interaktionen wird das Wohlbefinden, die persönliche Entwicklung und die Lebensqualität von Jugendlichen, Behinderten und Betagten positiv beeinflusst.

 

Liegt Ihnen ein Thema besonders am Herzen oder möchten Sie uns Themen- oder Projektbezogen unterstützen? Gerne besprechen wir persönlich mit Ihnen die Unterstützungsmöglichkeiten, die Art und Intensität des Reportings und die Erwähnung auf unserer Webseite oder in unserem Jahresbericht. Auf Wunsch behandeln wir Ihr Engagement selbstverständlich auch anonym.

 

Wir freuen uns, zusammen mit Ihnen unsere Ziele zu erreichen und garantieren Ihnen, Ihre Spendengelder vertrauensvoll zu behandeln und in Ihrem Sinne einzusetzen.

 

Ihre Ansprechperson: 

Gabriela Schopfer
Spenderbetreuerin institutionelles Fundraising
Telefon: +41 (0)33 221 48 62
E-Mail: gschopfer@fondation-barry.ch